© 2017 bei CG

Stockschützenwoche 2017

August 3, 2017

Herrliches Wetter gab es bei der traditionellen Stockschützenwoche des SC Moosen und so kamen auch zahlreiche Besucher, die zum Biergartenbetrieb an die Moosener Stockschützenanlage kamen.

Am Donnerstag gab es ein inoffizielles Brotzeitdamenturnier. Hier dominierten die Mannschaften aus Landshut und Wörth, während das Moosener Quartett im Mittelfeld landete.

Am zweiten Tag folgte ein offizielles Herrenturnier ohne Moosener Beteiligung. Das Teilnehmerfeld war sehr ausgeglichen, doch der TSV Buchbach war am Ende mit 14:2 Punkten klarer Turniersieger. Der TSV Wurmsham und der SSV Kirchasch folgten mit vier Punkten Rückstand auf den Plätzen.

Am dritten Turniertag folgte das Mixedturnier, bei dem pro Team je 2 Damen und 2 Männer antraten. Auch hier erwies sich das Feld als sehr ausgeglichen. Somit reichte dem Turniersieger SSC Lichtenhaag ein Punktverhältnis von 12:4. Die Erdinger Kreisauswahl und der ETSV09 Landshut folgten mit 10:6 Punkten.

Zum Abschluss gab es nochmal ein Herrenturnier und dies mit Beteiligung des SC Moosen. Das Moosener Quartett siegte mit 14:2 Punkten und sorgte damit für das Erfolgserlebnis der Gastgeber. Der 1. FC Neunburg vom Wald, das Team mit der längsten Anfahrt folgte auf dem zweiten Platz vor dem TSV Kronwinkl.

Turnierleiter Hans Sterr und Abteilungsleiter Simon Schraufstetter zeigten sich hochzufrieden über den Turnierverlauf und den guten Besuch während der Turniertage.

Turniersieger SC Moosen beim letzten Turnier: von links nach rechts Alfred Mooser, Lucas Henning, Franz Sterr, Hans Geißler und Hans Ragl

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

November 8, 2019

November 4, 2019

Please reload