© 2017 bei CG

Jugendberichte vom Wochenende

October 17, 2017

Weiter in der Erfolgsspur bleiben die A1-Junioren der SG Taufkirchen. Gegen den TSV Dorfen reichte die erste Hälfte, um die Weichen auf Sieg zu stellen. Zwar gingen die Gäste bereits in der ersten Minute in Führung, doch David Eichinger (2) und Valentin Unterreitmeier sorgten für eine beruhigende 4:1 Pausenführung. Johannes Körbl erhöhte kurz nach Wiederbeginn auf 5:1, während die Gäste mit einem Freistoss ein zweites Mal trafen. Den Schlusspunkt zum 6:2-Erfolg setzte Kilian Daimer zehn Minuten vor dem Ende.

 

Haarsträubende Fehler in der Defensive kosteten den A2-Junioren beim 3:3 Unentschieden gegen die JFG Sempt Erding II den Sieg. Die Gäste führten nach knapp einer halben Stunde mit 2:0. Mit dem Halbzeipfiff verkürzte Moritz Huber mit einem Freistoss durch die Mauer auf 1:2. In der 76. Minute schlenzte Jonas Brandl den Ball aus gut 25 Metern über den zu weit vor seinem Kasten stehenden Gästekeeper zum 2:2 Ausgleich in Tor. Es sollte noch besser kommen. Zehn Minute vor dem Ende drang Konstantin Dworschak in den Strafraum ein, wo sich ein Gästespieler nur noch durch ein Foulspiel zu helfen wusste. Tobias Graf verwandelte sicher zum 3:2. Fast mit dem Schlusspfiff konnte ein Erdinger Stürmer ungehindert über den halben Platz laufen und vollendete schliesslich zum glücklichen Unentschieden.

 

Nur zu einem 3:3 kamen auch die B2-Junioren der SG Moosen bei der JFG Speichersee II. Zwar sorgte Bastian Greimel mit zwei frühen Treffern, nach dem er von Florian Salihu und Anastasios Georgiadis jeweils steil geschickt wurde für eine vermeintlich beruhigende Führung. Weitere gute Eischussmöglichkeiten blieben ungenutzt. Noch vor der Pause kamen die Gastgeber zum Anschluss. Nach dem Pausentee drehte die JFG auf und ging ihrerseits mit 3:2 in Führung. Zwölf Minuten vor Toreschluss konnte dann Georgiadis ausgleichen. Einen Querpass von Greimel  brauchte er nur noch einschieben.

 

Lange mussten die B1-Junioren auf das goldene Tor warten, ehe der 1:0 Erfolg beim FC Forstern unter Dach und Fach war. Im ersten Abschnitt spielten die Vilstaler zu kompliziert und hatten wenig zwingende Chancen. Nach dem Wechsel zeigte sich die SG dann wesentlich agiler und kam zu guten Tormöglichkeiten wovon jedoch nur eine veredelt werden konnte. Nach einem tollen Pass von Fabian Aigner war Rafail Skotras zur Stelle. SG-Keeper Niklas Guttenberger war an diesem Nachmittag beschäftigungslos.

 

Den zweiten Saisonsieg konnten die C1-Junioren der SG Taufkirchen einfahren. Beim TSV Ober- und Unterhaustadt behielten die Vilstaler mit 2:0 die Oberhand. Schon in Halbzeit eins hätte eine gewisse Vorentscheidung bringen können. Lediglich Vincent Vilgertshofer brachte den Ball nach einem starken Pass von Tobias Mairoth im Gastgebergehäuse unter. Nach der Pause übernahmen zunächst die Platzherren das Kommando, ohne sich jedoch entscheidend durchsetzen zu können. Was dennoch aufs Tor kam, war eine sichere Beute von Simon Hinterwimmer. Ein Kontertor von Vilgertshofer machte dann alle Hoffnungen der Gastgeber zunichte.

 

Mit 1:5 mussten die C2-Junioren gegen die JFG Sempt Erding II die Segel streichen. Dabei nutzten die Semptstädter eine Tiefschlafphase der SG zur 4:0 Führung. Nach dem Wechsel wirkten dann die Vilstaler wesentlich zielstrebiger und zweikampfstärker. Jason Patscha gelang mit einem fulminanten Schuss aus gut 25 Metern der Ehrentreffer.

 

Die D-Junioren des SC Moosen trotzen dem Tabellendritten vom TSV Wartenberg II ein 1:1 Unentschieden ab. Georg Brenninger war per Strafstoß erfolgreich.

 

Schwer taten sich die E1-Junioren bei der SpVgg Altenerding II. Am Ende setzte sich jedoch die körperliche Überlegenheit durch, so dass die Vilstaler auch im vierten Saisonspiel erfolgreich blieben. Matti Laubsch schoss den SCM bereits nach sechs Minuten in Führung, die die Gastgeber zunächst egalisieren konnten. Markus Stein brachte drei Minuten später seine Farben erneut in Front. Auch nach dem Wechsel wehrten sich die Gastgeber nach Kräften und kamen zum erneuten Ausgleich. Als dann die Wege weiter wurden legten die Vilstaler zwei weitere Treffer durch Stein zum 4:2 Erfolg nach.

 

Mit einem 2:2 Unentschieden kehrten die E2-Junioren vom Derby aus Taufkirchen zurück. Zweimal gingen dabei die Moosener durch Aaron Liebl und Felix Bergmeier in Führung, welche die Gastgeber zum letztendlich verdienten Unentschieden ausgleichen konnten.

 

Auch die F-Junioren kamen mit einem Unentschieden (3:3) vom SV Walpertskirchen nach Hause. Nach zwei schnellen Treffern der Platzherren traf Louis Maier zu Anschluss. Die Walpertskirchener erhöhten auf 3:1, ehe Maier und Felix Eichinger zum Endstand trafen. SC-Torsteher Simon Maier bot eine starke Leistung.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

January 14, 2020

January 14, 2020

December 30, 2019

December 24, 2019

Please reload