© 2017 bei CG

Bericht zur Jahreshauptversammlung

March 31, 2018

 

Sehr gut besucht war die Jahreshauptversammlung der Stockschützenabteilung des SC Moosen. Die Versammlungsleitung übernahm der stellvertretende Abteilungsleiter Hermann Huber, weil Simon Schraufstetter zwar an der Versammlung teilnahm aber aus gesundheitlichen Gründen die Versammlung noch nicht leiten wollte.

 

Huber berichtete, dass die Abteilung 97 Mitglieder habe und dass die Abteilung aus 15 Damen und 82 Männer bestehe. Jugendliche Mitglieder gäbe es momentan nicht, weil die ehemaligen Jugendlichen mittlerweile alle volljährig sind. Beim Rückblick ging Huber auf die Stockschützenwoche im Mai ein und erzählte, dass man im Juni bei den Barmherzigen Brüdern in Algasing das Turnier organsiert habe. Beim Sportplatzfest haben man den Schankbetrieb wieder einmal organsiert. Außerdem gab es die Orts- und Gemeindemeisterschaften, sowie die Vereinsmeisterschaften. Zu den gesellschaftlichen Höhepunkten gehörte das Weißwurstfrühstück und die Nachtwanderung nach Hubenstein. Das Schafkopfturnier musste heuer leider ausfallen. Huber bedankte sich bei den vielen Mithelfern und Sponsoren und verwies darauf, dass die Allianz-Agentur Pichlmair Trainingsanzüge gesponsert habe.

Hans Sterr berichtet anschließend von der Sportsaison. Insgesamt habe man bei 38 Turnieren teilgenommen und das wären drei weniger als im Vorjahr.

 

Großes Lob hatte Sterr für die Jungen in der Abteilung, die sich sehr in der Abteilung einbrachten. Das Problem bestehe momentan eher im „Mittelalter“. Hier wäre es schön, wenn einige Teilnehmer der Ortsmeisterschaften auch an den Trainings-Mittwochen mitmachen könnten. Fleißigster Stockschütze war Sepp Strohmaier, der auf 25 Turnierteilnahmen kam. Herbert Lurz mit 15 Turnieren und Hans Geißler mit 13 Turnieren folgten. Bei den Damen war wieder einmal Anna Geißler die Eifrigste. Sie war bei 12 Turnieren vertreten. Bei den Stockschützenwochen konnten bei einem der Herrenturniere der 1. Platz erreicht werden. Im Sommer spielten die Männer in 3 Ligen. In der Kreisklasse D waren die Youngster im Punktbetrieb tätig. Die Herren 2 nahmen an der Kreisliga teil und die Erste Mannschaft war hervorragender 7. In der Landesliga. Auf Eis belegten die Damen den 9. Platz in der Bezirksoberliga, während die Herren den 23. Platz ebenfalls in der Bezirksoberliga belegten und vermutlich absteigen würden. Die U-23 Mannschaft belegte den 5. Platz.

 

Auf sehr erfreuliche Zahlen konnte Schatzmeister Sepp Strohmaier verweisen. Im Vorjahr hatte man mehr Einnahmen als Ausgaben und stehefinanziell sehr gut da.

Viel Lob gab es vom Vereinsvorsitzenden Manfred Slawny. Die Abteilung hat sehr viele Veranstaltungen und zeige bei der Stockschützenwoche sehr viel Engagement. Überhaupt sei an der Anlage immer sehr viel los und die Abteilung sei auch gesellschaftlich sehr aktiv.

 

Zum Schluss der Versammlung ging Huber auf die kommende Saison ein und Simon Schraufstetter meinte, dass man für 2019 wieder einen Ausflug plane.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

November 8, 2019

November 4, 2019

Please reload