© 2017 bei CG

Zweite verliert in Hörgersdorf

August 27, 2018

Nachdem die Zweite Mannschaft am ersten Spieltag der A-Klasse 8 mit 1-2 in Lengdorf verloren hat und das zweite Spiel verschoben wurde ging es nun am 3. Spieltag auf die Golanhöhen nach Hörgersdorf. In den ersten 20 Minuten war man mit dem Gastgeber auf Augenhöhe. Durch kluges verschieben zwang man die Hausherren zu weiten Bällen, welche man aber verteidigen konnte. Auch einzelne Nadelstiche nach vorne konnte der SCM setzen. Andreas Forsthuber setzte einen Schuss aus 20m am langen Eck vorbei. Dann kam die 25. Min. Nach einem weiten Ball verlor Andreas Aigner das entscheidende Kopfballduell und so konnte der Hörgersdorfer Angreifer alleine auf Torwart Matthias Liebl zulaufen und den Ball ins Tor schieben. Der Gastgeber schnürrte nun die Moosner immer weiter in deren Hälfte ein.   Sie probierten es dabei immer wieder mit hohen Bällen, welche der SCM Abwehr zunehmend Probleme bereite. In der 43. Min fiel das 2-0. Widerholt konnte die Zweite Mannschaft einen hohen Ball nicht entscheidend klären. Nach einem Eckball verlor man in der Mitte ein Kopfballduell, sodass der Ball zum langen Pfosten verlängert werden konnte, wo der FCH Stürmer freistehend nur noch einschieben musste. Dies bedeutete auch gleichzeitig den Halbzeitstand.

 

Nach dem Pausentee wollte die Mannschaft von Trainer Christian Kopp nochmal Gas geben und das Ergebnis ändern. Jedoch folgte nach nicht einmal einer Minute die kalte Dusche. Nach einem katastrophalen Fehlpass aus der Defensive heraus lud man den Gastgeber regelrecht zum 3-0 ein. Der Schock saß tief. Nach einem Konter erhöhte die Heimelf in der 60. Min auf 4-0. Nun hieß es ein Debakel zu vermeiden und sich zu wehren. Dies gelang auch. Man kämpfte sich wieder ins Spiel hinein und kam auch zu der ein oder anderen Chance auf den Ehrentreffer. Einen Schuss von Markus Lex aus 18m entschärfte der Goalkeeper mit einer Glanzparade. Dann ertönte der Schlusspfiff. Für die nächsten Spiele muss eine Leistungssteigerung her um die ersten Punkte einfahren zu können. Dabei muss die Trainingsbeteiligung unbedingt besser werden. Es muss jedem Spieler bewusst werden, dass dies jetzt die A-Klasse ist und alles einen Tick schneller geht und Fehler eiskalt bestraft werden. Auch sollte sich der ein oder andere am Abend vor dem Spiel mit übermäßigen Alkoholkonsum zurückhalten. Zum Schluss möchte ich mich noch im Namen der Zweiten Mannschaft bei den zahlreich mitgereisten Fans bedanken.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

January 14, 2020

January 14, 2020

December 30, 2019

December 24, 2019

Please reload