© 2017 bei CG

Stockschützen Moosen

September 10, 2018

Insgesamt 14 Mannschaften nahmen in diesem Jahr an den Ortsmeisterschaften der Stockschützen der Altgemeinde Moosen teil. Somit gab es zwei Vorrundengruppen mit je sieben Teams, die um die Qualifikation zur Endrunde kämpften. Um die Finalrunde zu erreichen musst man unter den ersten 4 Mannschaften der Vorrunde kommen und auch der Punktbessere fünfte der Vorrunde hat sich qualifiziert.

Am Mittwoch hatten die Stockschützen ideale Bedingungen bei angenehmen sommerlichen Temperaturen. Überzeugender Vorrundensieger wurden die Krieger- und Soldaten mit 10:2 Punkten. Zwei Punkte dahinter platzierten sich die Haflinger Freunde und etwas überraschend die junge Truppe des Wofa-Heisls. Mit ausgeglichenem Punkteverhältnis schafften es auch die Moosener AH und das Team S.H.i.P für die Finalrunde.

 

Am Donnerstag schauten die Organisatoren etwas ängstlich auf das Barometer. Eigentlich war Regen angesagt, aber der Wettergott hatte Einsehen mit den Stockschützen und es blieb weitgehend trocken. Der Titelverteidiger G.m.p.H erwies sich als klar das beste Team und siegte mit 12:0 Punkten. Auf den Plätzen folgten die Schützen Jettenstetten und die Tauberer mit 8:4 Punkten. Als vierte Mannschaft schaffte es die Freiwillige Feuerwehr Moosen ebenfalls in die Finalrunde.

Am Finalsamstag sah es auch wieder nicht gut aus mit den Wetterbedingungen und Turnierleiter Hans Sterr meinte anfangs man müsse schauen wie weit man komme. Doch tatsächlich blieb es wieder trocken und der Wettbewerb konnte problemlos durchgeführt werden. Turniersieger wurde wie im Vorjahr die Mannschaft G.m.p.H mit Gerda Florian, Michael Bayer, Pia Schraufstetter und Hans Huber mit 14:2 Punkten. Auf den Plätzen zwei und drei landeten die Mannschaften der Krieger- und Soldaten, sowie die Tauberer. Diese drei Mannschaften nehmen an den Gemeindemeisterschaften am kommenden Samstag in Taufkirchen teil. Der Turniersieger von Moosen geht auch hier als Titelverteidiger ins Rennen und würde gerne den Titel verteidigen.

Abteilungsleiter Simon Schraufstetter war mit den Turniertagen sehr zufrieden und bedankte sich bei den vielen Helfern, die für eine gute Bewirtung gesorgt haben. Turnierleiter Hans Sterr war mit dem Verlauf auch zufrieden, verwies aber auch darauf, dass er sich wieder eine größere Beteiligung am Turnier wünschen würde.

 

zur Ergebnisliste vom Mittwoch...

Bildunterschrift Turniersieger G.m.p.H : von links: Abteilungsleiter Simon Schraufstetter, Gerda Florian, Turnierleiter Hans Sterr, Michael Bayer, Pia Schraufstetter und SC Moosen Vorstand Manfred Slawny (nicht auf dem Bild Hans Huber vom Siegerteam)

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

November 8, 2019

November 4, 2019

Please reload