© 2017 bei CG

Jahreshauptversammlung Tennis

April 2, 2019

Im Oktober hatte Christoph Mangstl das Amt des vakanten Abteilungsleiters Tennis übernommen und trotzdem stellte er sich bei den turnusmäßigen Neuwahlen seinen Mitgliedern wieder zur Wahl.  In seinem Rechenschaftsbericht teilte er der Versammlung mit, dass die Abteilung mittlerweile 201 Mitglieder habe. Davon sind 142 Erwachsene, 30 Jugendliche und 29 Kinder. Die Abteilung habe beschlossen die alten Flutlichtleuchten durch LED-Leuchten auszutauschen. Weiter berichtete er von einigen Arbeiten am Tennisheim, bei dem unter anderem gemalert würde. Er bat dann die aktiven Tennisspieler am folgenden Samstag beim Platz herrichten mitzuhelfen und tatsächlich kamen fast 30 Mitglieder dieser Einladung nach.

 

Nach dem Bericht von Mangstl, referierte Andreas Obermeier über das sportliche Jahr. Obermeier erzählte, dass der Tenniskurs für Erwachsene sehr gut gelaufen sei und man dabei schon einige neue Mitglieder damit erzielen konnte. Auch das Schnuppertraining für Kinder zeigte wieder viele Früchte. In der letzten Saison gab es drei Mannschaften. Neben den Herren 40, Damen 40 gab es eine Juniorinnenmannschaft, die mit Platz 2 sehr erfolgreich war. In der neuen Saison werde es dieses mal sogar 4 Mannschaften geben, weil es endlich wieder eine Damenmannschaft geben werde.  Das Training für die Mannschaften wird in der neuen Saison von der Tennisschule Escalana aus Moosburg geleitet. Vereinsinterne Meisterschaften gab es heuer nur das Schleiferlturnier mit Michael Forsthuber als Sieger. Neuer Trainingstag sei der Montag für diese Saison.

 

Nach dem sportlichen Bericht informierte Schatzmeisterin Birgit Reindl über die Kassenbewegungen. Insgesamt sei das Jahr finanziell sehr gut gelaufen.

Im Anschluss an den Berichten führte SC Moosen-Chef Manfred Slawny die Neuwahlen durch.  Christoph Mangstl und sein Stellvertreter  Josef Fanger wurden ebenso wieder gewählt wie Birgit Reindl als Schatzmeisterin und Johanna Brandl als Schriftführerin. Im sportlichen Bereich war Andreas Obermeier zusammen mit Birgit Hahmann Jugendleiter und außerdem noch Sportlicher Leiter. Hahmann stellte ihr Amt jedoch zur Verfügung und wurde von Mangstl verabschiedet. Während Obermeier weiterhin Jugendleiter bleibt, wurde Ilka Blasig als neue Sportliche Leiterin gewählt. Technischen Leiter gab es im letzten Jahr keinen mehr und dieses Amt übernahm Michael Böer. Für den scheidenden Revisor Michael Schrankl wurde Brigitte Posch gewählt. Nach einem kurzen Blick auf das kommende Jahr gab es noch eine kurze Diskussion über die Aufnahmegebühr und über die Möglichkeiten einer Online-Platzreservierung.

 

Die neue Abteilungsleitung von links: Manfred Slawny, Johanna Brandl, Birgit Reindl, Christoph Mangstl, Josef Fanger, Ilka Blasig, Andreas Obermeier und Brigitte Posch. (nicht auf dem Bild Michael Böer)

 

Christoph Mangst verabschiedet Jugendleiterin Birgit Hahmann

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

November 8, 2019

November 4, 2019

Please reload