© 2017 bei CG

6 Punkte im Derby Teil 2

May 6, 2019

Einen 3-5 Erfolg feierte Moosens Zweite Mannschaft beim TSV Aspis Taufkirchen 2. Die Anfangsphase verschlief der SCM komplett. Die Heimelf konnte ein ums andere Mal gefährlich vor das Tor von Christian Gastinger kommen. In der 18. Minute die verdiente Führung für Aspis. Eine Flanke von der rechten Seite lenkte Thomas Forsthuber unglücklich ins eigene Tor. Auf dem kleinen Platz versuchte der SCM immer wieder von hinten herauszuspielen, was jedoch das völlig falsche Mittel war. Zahlreiche Fehlpässe und Unkonzentriertheiten prägten das Moosner Spiel. Auch machte man das Spielfeld viel zu eng, indem die Außenstürmer zu sehr in die Mitte drängten. Der erste Angriff über außen führte prompt zum Ausgleichstreffer. Amru Abughanima setzte sich über rechts durch, brachte den Ball flach vors Tor zu Stefan Bauer, der jedoch am Torwart scheiterte. Zum Glück stand Maxi Orthuber goldrichtig und der Ball sprang von seinem Schienbein ins Tor. Allerdings trug dieses Tor keineswegs zu einem besseren Spiel seitens der Moosner bei. Vor der Halbzeit fing man sich durch eine weitere Unaufmerksamkeit in der Defensive das 2-1 ein. In der Halbzeit wurde Trainer Christian Kopp zurecht richtig laut, da die Vorstellung seiner Truppe katastrophal war. Die Ansprache zeigte Wirkung. Mit zielstrebigen Offensivfußball erspielte man sich jetzt einige Chancen. Eine davon nutzte Andreas Patz zum 2-2 Ausgleich. Frei vor dem Torwart überlupfte er diesen wunderschön. Patz zeigte jetzt seine Klasse. Mit einem unwiderstehlichen Dribbling konnte er im Sechzehner nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. Amr Abughanima verwandelte souverän links unten. Wer jetzt glaubte, dass geht so einfach weiter, der täuschte sich gewaltig. Aspis gab sich nicht geschlagen. Mossens Defensive war weiterhin für einen Fehler gut und so erzielte Aspis  tatsächlich den 3-3 Ausgleich. Doch Maxi Orthuber hatte was dagegen. Er dribbelte von der rechten Seite auf Strafraumhöhe nach innen und zog mit links ab. Der Ball schlug rechts unten ein. Ein super Tor. Die Entscheidung fiel in der Nachspielzeit. Eine Ecke von Doppeltorschütze Orthuber versenkte Matthias Reger mit einem wuchtigen Kopfball.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

November 8, 2019

November 4, 2019

Please reload