Freizeitspielertreff 2020

August 17, 2020

Wegen der Corona-Pandemie war klar, dass das 24-Stundenturnier des SC Moosen heuer nicht stattfinden konnte. Trotzdem zeigten sich die Moosener sehr einfallsreich. Statt des Traditionsturnier, es wäre das 19. gewesen, spielte man das Covid-19 Freizeitspieler-Treff mit 21 Teilnehmern aus. Ausgetragen wurden 4 Runden mit ausschließlich Doppelspielen und jede Runde wurde neu ausgelost. Nicht untypisch für den Moosener Tennissport war, dass die Damen klar in der Überzahl waren. Allerdings zeigten die Damen auch spielerisch eine klare Dominanz. 4 Spieler gelang es alle Spiele für sich zu entscheiden und alle 4 Erstplatzierte waren Damen. Auf Platz 4 kam Anna Orthuber, den geteilten 2. Platz teilten sich Silke Würl und Regina Slawny und Resi Orthuber gewann das Turnier. Abteilungsleiter Christoph Mangstl und Turnierleiterin Ilka Blasig zeigten sich sehr zufrieden mit dem gut besuchten Turnier und dem fairen Verlauf. Nächstes Jahr hoffe man aber wieder auf ein reguläres 24 Stunden-Turnier. Jeder Teilnehmer bekam ein T-Shirt mit der Aufschrift "Covid 19 Freizeitspielertreff -Ich war dabei ".

 

Mit gebührenden Abstand vorne Siegerin Resi Orthuber mit Tochter Anna

2.Reihe von links: Christoph Mangstl, Regina Slawny, Ilka Blasig, Silke Würl, Peter Schmidbauer.
3. Reihe: Gaby Posch, Rosalie Holzner, Johanna Brandl, Manfred Slawny, Konstantin Urban.
4. Reihe: Christian Kopp, Peter Murla, Brigitte Posch, Brigitte Maurer, Christina Sterr, Lea Auer, Hanna Auer.
Letzte Reihe Alfred Mooser und Martin Hamacher. Nicht auf dem Bild Eva Schmidbauer.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

September 20, 2020

September 14, 2020

August 17, 2020

August 17, 2020

Please reload

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Fupa_Widget

© 2017 bei CG