top of page
  • AutorenbildChristian Gastinger

Moosner Stockschützenturnier war ein voller Erfolg

Drei Tage dauerte die Turnierwoche der Stockschützenabteilung des SC Moosen und 3 spannende Turniere mit sehr gutem Stockschützensport wurde den Zuschauern geboten. Traditionell eröffneten die Damen das Turnier am Vatertag. Insgesamt 5 Damenmannschaften spielten in einer Doppelrunde gegeneinander und ermittelten den Turniersieger. Dabei erwies sich das Feld als sehr ausgeglichen und somit gab es am Ende eine knappe Entscheidung und die Taufkirchnerinnen gewannen am Ende mit 10:6 Punkten vor den punktgleichen Landshuterinnen. Platz 1 und Platz 5 trennten schließlich nur 4 Mannschaftspunkte voneinander.


Am zweiten Tag fand ein Herrenturnier ohne Gastgeberteam statt. Neun Teams schenkten sich nichts und Turnierseiger wurde der ESC Geisenhausen mit 12:4 Punkten, gefolgt von 3 Teams mit jeweils 10:6 Punkten. Der SSV Kirchasch verwies dabei wegen des besseren Koeffizienten die Mannschaften von Wurmsham und Altenerding auf die Plätze 3 und 4.


Den Abschluss machte ein freies Turnier am Turniersamstag. Auch am Samstag traten 9 Teams an und auch das dritte Turnier zeigte große Ausgeglichenheit. Zum Schluss gewann Lichtenhaag vor den punktgleichen Gastegebern. Den 3 Platz sicherten sich die Taufkirchner vor den punktgleichen Teams aus Vilslern und Wartenberg.


Die Stockschützenabteilung um Abteilungsleiter Hans Sterr zeigte sich sehr zufrieden über die schönen Turniere, das angenehme Wetter und über den guten Besuch an allen 3 Turniertagen. Der Biergartenbetrieb mit schmackhaften Brotzeiten hatte wieder viele Zuschauer zur Stockschützenanlage nach Moosen geführt.


Die siegreiche Damenmannschaft aus Taufkirchen: von links Hans Sterr, Elke Huber, Gitti Feldmeier, Daniela Kobold und Marianne Kobold.





 

Turnierergebnisse zum Download:


Damenturnier 09.05.2024
.pdf
PDF herunterladen • 262KB

Herrenturnier 10.05.2024
.pdf
PDF herunterladen • 264KB

Freies Turnier 11.05.2024
.pdf
PDF herunterladen • 263KB

31 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page