© 2017 bei CG

Toller Start der U17

September 18, 2017

 

Einen tollen Start erwischten die B-Junioren der neu gebildeten SG des SC Moosen und der BSG Taufkirchen.

 

Gegen die zweite Mannschaft der SG Rechtmehring/Maitenbeth/Oberndorf erreichten unsere  B2-Junioren einen verdienten 3:2 Sieg. Bereits in der ersten Hälfte hätte man nach mehreren Chancen von Matthias Unterreitmaier und Noah Seisenberger mit einem beruhigenden Vorsprung in die Pause gehen können, doch leider wurden alle Möglichkeiten kläglich vergeben. Die Hausherren bestimmten das Spiel, konnten aber nur selten die Abwehr der Gäste überspielen. Die wenigen Konter und Chancen der Gäste wurden vom Torwart Julian Walter sicher abgewehrt, sodass man mit einem torlosen Remis in die Pause ging. Danach erwischten die Gäste dann den besseren Start. Ein schnell vorgetragener Gegenstoß bedeute fünf Minuten nach Wiederanpfiff die 0:1 Führung der SG Rechtmehring. Doch die SG Moosen steckte nicht auf und erzielte durch Daniel Ilcik den vorübergehenden Ausgleich. Die Hausherren feierten noch den Ausgleich was Rechtmehring sofort zu nutzen wusste und wieder auf 1:2 erhöhte. Doch auch der erneute Rückstand war nur für ein paar Minuten, denn Regisseur Fabian Aigner setzte mit einem feinen Pass Kiriakos Diamantidis in Szene, welcher souverän zum 2:2 einschob. Weitere Chancen durch Diamantidis, Unterreitmaier und dem eingewechselten Mert Manav blieben ungenutzt. Die Hausherren versuchten alles um die drei Punkte zuhause behalten zu können und wurden belohnt. Fabian Aigner schnappte sich zwei Minuten vor Schluss an der Mittellinie den Ball und traf nach einem Solo zum vielumjubelten 3:2 Endstand für seine Farben.

 

Die B1-Junioren trafen in Ihrem ersten Saisonspiel auf die zweite Garde der SpVgg Altenerding. Von Anfang an war die SG tonangebend. Die Gäste mussten schnell erkennen, dass es schwierig werden wird Punkte mit in die Semptstadt zu nehmen. In der ersten Viertelstunde spielten die Veilchen noch gefällig mit, ehe die Vilstaler das Tempo erhöhten und binnen fünf Minuten eine beruhigende 3:0 Führung herausschossen. Erst ließ Mirko Schuster dem Torhüter mit einem platzierten Schuss keine Chance, dann stand Sandro Stütz goldrichtig und musste den Ball nur noch aus kurzer Distanz über die Linie befördern. Beim dritten Tor wurde Rafail Skotras auf die Reise geschickt, die Gäste reklamierten vergeblich auf Abseits, und Skotras beförderte die Kugel eiskalt am Torhüter vorbei in die Maschen. Der anfängliche Wille war nun bei den Altenerdingern gebrochen. Die SG Moosen/Taufkirchen kombinierte und spielte geduldig weiter. Viele weitere Chancen blieben ungenutzt ehe Ron Ducke im zweiten Anlauf den Ball ins Tor bugsierte. Quasi mit dem Pausenpfiff gelang Skotras der schönste Treffer des Tages. Schuster setzte sich über außen durch und bediente Skotras mit einer tollen Flanke. Skotras fackelte nicht lange und beförderte den Ball per Seitfallzieher unhaltbar ins lange Eck zur 5:0 Pausenführung. Nach dem Pausentee das gleiche Bild. Skotras setzte sich auf der rechten Seite durch und legte auf strafraumhöhe mustergültig quer auf Stütz, welcher den Ball im Fallen ins lange Eck schob. Die Hausherren nahmen nun etwas Tempo raus, aber an der Überlegenheit änderte sich nichts. Die weiteren Tore durch Tobias Huber, welcher nach Vorlage von Stütz vollendete und Skotras per Weitschuss unhaltbar ins lange Eck, rundeten einen tollen Auftakterfolg ab. Die Gäste waren mit dem Ergebnis noch gut bedient, da zahlreiche Chancen teilweise kläglich vergeben wurden. Torhüter Niklas Guttenberger konnte sich nur in wenigen Szenen auszeichnen, denn seine Vorderleute ließen kaum eine Torchance zu.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

November 8, 2019

November 4, 2019

Please reload