• Dominik Slawny

Kantersieg zum Hinrundenabschluss


­čöĚ­čö Kantersieg zum Hinrudenabschluss ­čö­čöĚ

Wir schalten nun live nach Moosen zu unserem Au├čenreporter Dominik: ÔÇ×Einen 7:0 Kantersieg erzielte Moosens Erste zum Abschluss der Hinrunde gegen eine dezimierte 2. Mannschaft aus Hallbergmoos, welche seine Auswechselspieler lieber zur Dritten nach Lengdorf schickte.

Nachdem die ersten Sch├╝sse noch das Ziel verfehlten, traf Dominik Slawny nach einer Ecke mit rechts zur verdienten F├╝hrung. Zwei G├Ąstespieler verlie├čen im Anschluss verletzungsbedingt den Platz, sodass zun├Ąchst die Hallbergmooser nur noch mit 9 Spielern auf dem Platz standen. Erst kurz vor der Halbzeit trafen zwei weitere Spieler ein, sodass es wieder im elf gegen elf weiterging. Just als wieder personeller Gleichstand auf dem Platz war, schalteten die Moosner wieder einen Gang nach oben und Kapit├Ąn Andi Galler traf per Doppelpack zur 3:0 F├╝hrung.

Nach der Halbzeit wurde es noch besser, denn beim eingewechselten Trainer Maxi Bauer platzte endlich der Knoten, als er nach einer Willmes Flanke sehenswert mit der Hacke vollstreckte. Nach weiterer Vorarbeit von Willmes blieb Johannes K├Ârbl einmal mehr eiskalt und traf zum 5:0.

Coach Bauer und Galler erh├Âhten im Anschluss gegen die ├╝berforderten G├Ąste zum 6:0 und 7:0 Endstand und feierten den h├Âchsten Sieg der Saison.

Im Anschluss gab es noch ein dekadentes 30l Fa├čl Bier in der Kabine, was in einem ├Ąhnlichen Tempo geleert wurde wie Michi Willmes ansonsten seine Gegenspieler ├ťberlauft.

Mit f├╝nf Punkten Vorsprung auf Walpertskirchen, kann man mit einem breiten Grinsen in die Winterpause gehen. Allerdings wird der Mannschaft sp├Ątestens in der Vorbereitung auf die R├╝ckrunde das Grinsen wieder vergehen, wenn Bauers knackige Vorbereitung jedem auch bei minus 10 grad die Schwei├čperlen auf die Stirn treiben wird.

Wichtig und entscheidend wird sein, dass die Mannschaft ihren Willen, den Spirit und den Zusammenhalt in der R├╝ckrunde genauso zeigen kann, wie es bisher der Fall war.

Und nun zur├╝ck ins Funkhaus ­čśëÔÇť Vielen Dank Dominik, wir h├Âren uns dann wieder p├╝nktlich zum R├╝ckrundenbeginn.

#moosnerbuam #scmoosen #1949 ­čöĚ­čöÂ

#berichterstattung #aus #moosen #herbstmeister #├╝berwintern #l├Ąsst #es #sich #am #besten #oben


39 Ansichten0 Kommentare
Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge