• Manfred Slawny

Auswärtsspiel in der Höhle des Löwen

Zum Auswärtsspiel der Damen 40 des SC Moosen musste man in die Höhle des Löwen. Die Tennisanlage des TC Grün-Gold München befindet sich nämlich an der Trainingsanlage der Münchner Löwen in der Grünwalderstraße. Wegen der ausgiebigen Regenfälle musste das Spiel auf 16:00 Uhr verschoben werden. Während Brigitte Maurer 0:6, 3:6 und Regina Slawny 3:6, 1:6 gegen ihre nach Leistungsklassen weit überlegene Gegnerinnen unterlagen, konnten Susanne Obermeier 6:3, 6:1 und Rosalie Holzner 3:6, 6:3, 10:5 ihre Begegnungen für sich entscheiden. Bei den Doppeln gab es für Maurer/ Brigitte Posch eine 3:6, 1:6 Niederlage aber Holzner/ Obermeier holten mit einem überzeugenden 6:2, 6:1 das verdiente 3:3 Unentschieden. Trotz guter Leisstungen haderten die Moosener Damen mit ihrem Ergebnis gegen den TF Markt-Schwaben. Anna Orthuber 4:6, 4:6 und Ramona Hibler 1:6, 1:6 unterlagen in den Einzeln. Christina Sterr 6:1, 7:5 und Laura Petermaier, die sich mittlerweile als Champions-Tiebreak-Spezialistin entwickelt, 4:6, 6:4, 10:7 sorgten für den Ausgleich. Bei den Doppeln fehlte aber das Fortune. Sterr/ Orthuber 5:7, 2:6 mussten ihr Spiel ebenso angeben wie Hibler/ Petermaier 2:6, 6:4, 5:10. so stand man trotz starker Leistung am Ende mit leeren Händen da.

Die Kleinfeld- Mannschaft des SC Moosen revanchierte sich im Spiel gegen den TC Top-Spin für die Hinspielniederlage mit einem 16:5 Sieg. Vorentscheidend war das 9:0 im Motorikteil. Aber auch bei den Tennisspielen könnten man zwei Einzel für sich entscheiden. Bei den Doppeln gab es einen Sieg und ein Unentschieden.

27 Ansichten0 Kommentare
Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge