• Martin Lechner

Bericht zur JHV Aerobic & Fitness

In der Turnhalle in Moosen fand die Jahreshauptversammlung der Aerobic-Abteilung statt. Abteilungsleiterin Ulrike Schweiger-Empl berichtete über das vergangene Jahr. Derzeit hat die Abteilung 406 Mitglieder. Nachdem ersten Lockdown ging es im Juni und Juli 2020 mit einzelnen Kursen wieder los. Ab September 2020 war der Sportbetrieb wieder vollumfänglich erlaubt, allerdings mit vielen Einschränkungen wie Abstandhalten usw. Am 28.10.20 fand die letzte Stunde vor dem erneuten Lockdown statt. Der Tag des Kinderturnens, der 2018 und 2019 gut besucht war, musste daraufhin ebenfalls entfallen. Anschließend ging es leider wieder in den Lockdown und bis Juni 2021 war kein Sportbetrieb möglich. Währenddessen boten einige Übungsleiterinnen Zoom Kurse an. Auch Fortbildungen standen auf dem Programm. So hat Bettina Holzner-Schmidt den Trainer B Breitensport gemacht. Pfingsten ging es dann wieder mit den ersten Aktivitäten los. Seit September ist unter Einhaltung der 3G-Regel wieder ein regulärer Sportbetrieb möglich. Inge Sterr bietet weiterhin die Damengymnastik an. Wer gerne Yoga macht, kann die Kurse von Bettina Holzner-Schmidt besuchen. Auch Pilates möchte sie wieder anbieten. Christine Aulechner bietet neuerdings ein Mobility Training an. Ziel dabei ist es die Beweglichkeit und Stabilität zu verbessern oder diese wieder zu erreichen. Die Skygymnastik werde auch bereits angeboten und von Christine Aulechner und Susanne Obermeier durchgeführt. Im Kinderbereich gibt es derzeit sechs Gruppen.

Froh sei Schweiger-Empl auch über den soliden Kassenstand, den Alexandra Meindl vorgetragen hatte. Leider äußerte Meindl den Wunsch, das Amt des Kassiers abgeben zu wollen. Bis ein Nachfolger gefunden wird, führt sie aber weiterhin das Amt aus.


Schweiger-Empl berichtete auch noch, dass bei der Gemeinde derzeit in Klärung sei, ob es für die Umkleidekabinen Lüftungsgeräte geben wird, da hier das Lüften nicht möglich ist.

10 Ansichten0 Kommentare