• Manfred Slawny

Sommerfest SC Moosen

Eine rundum gelungene Veranstaltung war das Sommerfest des SC Moosen. Nach

3-jähriger Zwangspause hatte der SC Moosen dieses Jahr nur ein Eintagesfest

geplant und dieses Fest war aber vollgepackt mit mehreren Höhepunkten.

Erstmals gab es am Nachmittag ein Watt-Turnier bei dem 22 Wattpaare

teilgenommen hatten. Michael Forsthuber hatte mit Christoph Mangstl das

Turnier organisiert. Das Ergebnis war sehr knapp weil mehrere Teams 6 Siege

feiern konnten. Wattkönige wurden am Ende Wolfgang Scholz und Albert

Obermaier aus Taufkirchen. Sie gewannen 200 Euro. Knapp dahinter landeten

Bernhard Sterr und Alois Fürst, sowie Stefan Gallenberger und Philipp Urban.

Christian Scholz und Günther König konnten genauso wie Hans Sterr und Robert

Sterr noch Geldpreise erspielen. Für Fußballfans gab es parallel das

Freundschaftsspiel zwischen dem SC Moosen und dem SC Kirchasch. Der

Kreisligist gewann in einem torreichen Spiel mit 6:3.

Im Zelt und in Biergarten herrschte mittlerweile Hochbetrieb und so fanden

die Ehrungen ein großes Publikumsinteresse. Der BLSV-Vorsitzende Martin

Weber nahm die Ehrung für Josef Galler unter dem Motto "Die stillen Stars"

vor. Der Galler Sepp gilt als fleißiger Helfer, der im Sportheim alles fest

im Griff hat und die Energie- und Wasserversorgung kontrolliert und

dokumentiert. Danach fanden die Ehrungen für 25 und Jahre Mitgliedschaft

statt. Weil es in den letzten beiden Jahren keine Ehrungen gab, war es eine

große Anzahl an Urkunden zu überreichen. Die 50, 60 und 70-jährigen Jubiläen

sollen auf der Weihnachtsfeier durchgeführt werden. Vorstand Manfred Slawny

freute sich darüber, dass so viele "Jubilare" anwesend waren. Nach einem

gemeinsamen Gruppenbild kam es zur Ziehung des Gewinnspiels mit dem

traditionellen Glücksrad. Neben tollen Sachpreisen gab es auch 4 Geldpreise

und Manfred Reindl aus Hubenstein gewann den Hauptpreis über 800 Euro. Die

Gäste ließen sich mit Gyros, Schaschlick-Pfanne, Halsgrat und weiteren

Köstlichkeiten verwöhnen und das Wetter hatte wunderbar mitgespielt. Viele

Gäste ließen den Abend dann an der Bar ausklingen. Am Ende waren sich alle

einig, dass es ein gelungenes Fest gewesen war.




Wattkönige: von links Albert Obermaier, Vorstand Manfred Slawny, Wolfgang Scholz



Ehrung: BLSV-Kreisvorsitzender Martin Weber, Josef Galler und Manfred Slawny



Gruppenbild der Geehrten

18 Ansichten0 Kommentare