top of page
  • AutorenbildChristian Gastinger

U18 Meister

Taufkirchen - Im letzten Punktspiel sicherten sich unsere Jungs mit einem 2:2 Unentschieden gegen den direkten Konkurrenten aus Forstern die Meisterschaft der Kreisklasse Erding. Die Ausgangslage war klar- sobald das Spiel verloren wird geht der Titel nach Forstern. Die Mannschaft von Florian Körbl, Roland Haider und Kilian Fleck erwischte einen miserablen Start und geriet bereits in der ersten Minute in Rückstand. Mit Kampf und Leidenschaft arbeitete man sich in die Partie zurück und ließ etliche eigene Chancen durch Mohammad Alsaid Ahmad liegen. Aber auch Forstern hatte einige Chancen und scheiterte aber immer wieder am starken Bastian Schuster. In der zweiten Halbzeit erwischten unsere Jungs den besseren Start. Nach einer Notbremse an Alsaid Ahmad im 16er der Gäste entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter und zeigte dem Gästespieler zudem die rote Karte. Den Elfmeter verwandelte Mateusz Dasko souverän. Unsere Jungs machten sofort weiter und gingen jetzt durch Manuel Scheidl mit 2:1 in Führung. Forstern kam aber nochmal zurück und glich zum 2:2 aus, aber zu mehr reichte es dann nicht mehr. So war der Jubel unserer Mannschaft nach dem Schlusspfiff über die erreichte Meisterschaft groß.


Durch den Erfolg steigen unsere Jungs für die Rückrunde in die Kreisliga Donau/Isar auf.


22 Ansichten0 Kommentare

Commentaires


bottom of page